… weil resiliente Führungskräfte und Mitarbeiter Herausforderungen besser meistern

Resilienz für Führungskräfte und Mitarbeitende

Warum ist Resilienz für Führungskräfte und Mitarbeitende gerade heute so wichtig?

„Ich habe heute mehr Stress als noch vor 5 Jahren!“ Der Stresslevel hat von 2013 bis 2021 laut einer Studie der Techniker Krankenkasse weiter zugenommen. Die Anzahl der Arbeitsunfähigkeitstage (AU) aufgrund psychischer Erkrankungen hat sich in den letzten 20 Jahren nahezu verdreifacht. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung in den letzten Jahren noch verschärft.

„Führungskräfte nehmen ihren Krankenstand mit“ – Wenn eine Führungskraft, die in ihrer Abteilung einen hohen Krankenstand zu beklagen hatte, die Führung einer gesünderen Abteilung übernimmt, wird dort der Krankenstand ansteigen (VW Studie). Mehr Resilienz für Führungskräfte ergibt auch automatisch mehr Leistungsfähigkeit und Gesundheit bei Mitarbeitenden

Die Vorteile von Investitionen in das Wohlbefinden und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter liegen auf der Hand und sind wissenschaftlich belegt!

  1. Führungskräfte nehmen ihren Krankenstand mit: Wenn eine Führungskraft, die in ihrer Abteilung einen hohen Krankenstand zu beklagen hatte, die Führung einer gesünderen Abteilung übernimmt, wird dort der Krankenstand ansteigen. (VW Studie)
  2. Unternehmenskultur und -klima verbessern sich – und damit Commitment und Attraktivität
  3. Fehlzeiten und AU-Tage sinken – und damit Personalkosten.

Für jeden eingesetzten Euro fließen 2,70 Euro durch Kostenersparnisse und Produktivitätssteigerung an das Unternehmen zurück (IGA 2019). Außerdem so zeigen wissenschaftliche Untersuchungen², erhöht sich dadurch der Umsatz pro Mitarbeiter und der Unternehmenswertes.

Resilienztraining für Führungskräfte und Mitarbeitende

Angebote zur Resilienzstärkung für Führungskräfte und Mitarbeitende

Inhouse-Angebote (Übersicht)

Onlineangebote (Übersicht)

Menü